Babilon und Klaschka gescheitert

Einen Satz lang konnte Julia Babilon (DTB 25) der Favoritin Kristina Barrois (DTB 5, Nr. 3) im Viertelfinale der Deutschen Meisterschaften Paroli bieten. Letztendlich entschied die Stuttgarterin jedoch den Satz mit 7:5 knapp für sich. Danach spielte Barrois gegen Julia ihre ganze Routine aus und gewann auch Satz 2 mit 6:2.
Keine Chance hatte heute Sabine Klaschka (DTB 17, Nr. 8) gegen die Wahlstedterin Lydia Steinbach (DTB 18). Beim 1:6 und 2:6 fand sie nie ihren Rhythmus und unterlag verdient.
Dennoch kann man mit dem Abscheiden von Julia und Sabine mehr als zufrieden sein und die Moerser Fans können sich angesichts der gezeigten Leistungen der beiden 08-Neuzugänge bereits auf die nächste Bundesliga-Saison freuen.

This entry was posted in 2008, Archiv, Bundesliga. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Comments are closed, but you can leave a trackback: Trackback URL.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>