Bundesliga Damen weiter unter Druck

Auch im vorletzten Spiel konnte die Mannschaft des TC ZWS Moers 08 nicht den erhofften Befreiungsschlag landen. Im Abstiegsduell gegen ETUF Essen unterlag man mit 3:6.

Moers konnte im Gegensatz zum letzten Spieltag gegen Ratingen wieder auf die etatmäßigen Laura Pous Tio (Pos. 1) und Marrit Boonstra (Pos. 6) zurückgreifen. Doch auch dieser Schachzug sollte sich nicht auszahlen. Marrit lieferte der Essenerin Imke Küsgen zwar einen unglaublichen Kampf, doch am Ende musste Marrit äußerst knapp mit 6:7 und 6:7 den Punkt abgeben. Noch herber erwischte es Stana Hrozenska an Pos. 4. Nach verlorenem 1. Satz hatte sich Stana auf ihre Gegnerin Madalina Gojnea besser eingestellt und sicherte sich den 2. Satz mit 6:3. Im Match-Tiebreak trat leider wieder die 08-Schwäche (zumindest in dieser Saison) zu Tage. Stana spielte anfangs unglaublich starke Ralleys und hatte Madalina Gojnea den Zahn beim 6:3 eigentlich schon gezogen. Doch Stana ließ die mit sich  hadernde Gojnea wieder ins Spiel und vergab dadurch den Match-Tiebreak noch mit 6:10. Keinen guten Tag hatte auch Patricia Mayr-Achleitner erwischt. Trotz 3:0 und 5:3-Führung stellte sich bei ihr nie die Sicherheit ein,  so dass der 1. Satz noch mit 5:7 verloren ging. Der 2. Satz wurde beim Stand von 4:4 entschieden, als Patricia das Break gegen Andreea Cristina Mitu kassierte und danach den Satz mit 4:6 abgab. Diese Ausgangsposition war für 08 natürlich der SuperGau, hatte man doch auf 2 Punkte zumindest geschielt. Für den 1. Moerser Punkt sorgte dann Laura mit einem souveränen 2-Satz-Sieg gegen ihre Landsfrau Estrella Cabeza-Candela. Nach ihrem 1. Saisonsieg war Laura verständlicherweise überglücklich. Das Glück hielt für 08 leider nicht an. Michaela Honcova (Pos. 3), im Spiel gegen Ratingen noch gefeierte Siegerin, war diesmal die tragische Figur. Und wie sollte es anders sein, es war einmal mehr der Match-Tiebreak. Gegen Anna Schäfer spielte sie bis zum 8:4 überragend und vergass dann einfach den Sack zu zumachen. In dem Maße wie Michaela vorsichtiger agierte, wurde Schäfer immer mutiger und am Ende stand eine unfassbare 8:10-Niederlage. Ohne Chance blieb Elke Lemmens an Pos. 5 gegen Katharina Lehnert. Damit stand die 08-Niederlage bereits nach den Einzeln fest.

Vor der Doppelaufstellung herrschte dann auch angespannte Stimmung in der Kabine. Alle Spielerinnen waren sich bewußt, dass man noch mindestens 2 Matchpunkte brauchte, um die Chance auf den Klassenerhalt aufrecht zu erhalten. 08 spielte die schon bewährte 7er-Reihe mit Patricia/Elke, Laura/Marrit und Michaela/Stana. ETUF Essen konnte es sich sogar leisten, drei Einzelspielerinnen gegen 3 Doppelspezialistinnen auszutauschen. Und was bei einem 2:4 oder 3:3 möglich gewesen wäre, zeigte sich dann in den Doppeln. Alle Doppel gewannen den 1. Satz und sorgten so für Stirnrunzeln auf ETUF-Seite. Laura und Marrit mussten im 2. Doppel gegen Schäfer/Roesch wiederum in den Match-Tiebreak. Doch diesmal brachen sie den Bann und siegten vielumjubelt mit 10:7. Gegen das eigenlich stärkste Essener Doppel mit Elena Bogdan und Darija Jurak zeigten Michaela und Stana ein absolutes Weltklassedoppel. Insbesondere Stana gelang es ein ums andere Mal die Netzspielerin ins Leere laufen zu lassen. Verdient holten sich die beiden 08-Spielerinnen mit 7:5 und 6:4 den Sieg. Knapp am 3. Doppelpunkt schrammten Patricia und Elke vorbei, die im ungeliebten Match-Tiebreak mit 6:10 unterlagen. Dennoch war die Stimmung nach den Doppeln deutlich besser, denn durch die moderate 3:6-Niederlage benötigt 08 lediglich einen Sieg am letzten Spieltag gegen Stuttgart um noch an Essen vorbei zu ziehen und sich doch noch den Klassenerhalt zu sichern.

Für Spannung ist also am Sonntag im Heimspiel gegen Stuttgart gesorgt. Der Spielbeginn ist um 11 Uhr und die Mannschaft hofft auf rege Unterstützung.

Ergebnisse

This entry was posted in 2013, Archiv, Bundesliga. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Warning: Use of undefined constant comments_open - assumed 'comments_open' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/1/d79662275/htdocs/version2010/wp-content/themes/moers08.de/comments.php on line 99

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>