1. Damen sichern Klassenerhalt, Herren 40 verpassen Aufstieg

Mit einem 4:2-Erfolg über den bisherigen Spitzenreiter ETB SW Essen haben sich die 08-Nachwuchstalente den Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga gesichert. An den Postionen 3 und 4 machten Talina-Chantal Röhrich und Jenny Höhn mit ihren Gegnerinnen kurzen Prozess. Talina siegte mit 6:1 und 6:0 und Jenny mit 6:3 und 6:0. Den 3. Einzelpunkt sicherte Malin Cubukcu an Pos. 1 gegen Meike Berger. Nach verhaltenem Beginn und einem Break Rückstand fand Malin zu ihrem Spiel und gab ab dem 3:4 im 1. Satz kein einziges Spiel mehr ab. Katharina Herpertz an Pos. 3 hatte auf dem schnellen Boden gegen die Holländerin Fleur Holtkamp Anpassungschwierigkeiten und musste den 1. Satz schnell mit 0:6 abgeben. Der 2. Satz sah dann für Katharina viel besser aus und sieh bot Holtkamp Paroli. Am Ende musste sich Katharina aber dennoch mit 4:6 geschlagen geben.

Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und mit 1:1 gewertet. Aufgrund der Tabellenkonstallation ist für die 08-Talente sogar noch der Aufstieg möglich. Mit einem Sieg beim direkten Konkurrenten Gladbacher HTC würde man die Überraschung schaffen.

Dieses Spiel findet am nächsten Samstag, um 18 Uhr in Gladbach statt.

Ergebnisse

Die 2. Damenmannschaft muss leider den Abstieg in die 2. Verbandsliga hinnehmen. Beim TC Sportpark Moers-Asberg gab es eine klare 0:6-Niederlage. Die 08-Talente Celina Baltes, Antonia Roessli, Anna Schäfer und Marie-Christin Schoofs waren chancenlos. Da die beiden direkten Abstiegskonkurrenten BS Düsseldorf und Kahlenberger HTC 3:3 spielten, ist der Abstieg nicht mehr zu verhindern.

Ergebnisse

Ohne Fortune agierte die Herren 40-Mannschaft im Aufstiegsspiel in Neuss-Grimlinghausen. Erst verletzte sich der eingeplante Mario Mertens und dann hatte Christopher Niesert an Pos. 3 auch noch mit Rückenbeschwerden zu kämpfen. Umso beeindruckender, dass er sein Match gegen Thomas Tillmann noch im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Der 2. Einzelpunkt von Wim Groenveld im Spitzeneinzel reichte leider nicht zum Aufstieg. Oliver Pleiß (Pos. 2) verlor unglücklich im Match-Tiebreak und Markus Bühlen unterlag (Pos. 4) nach über 2 Stunden Spielzeit mit 4:6 und 4:6.  1 Doppelpunkt hätte evtl. schon zum Aufstieg gereicht, doch hier hatten die 08-Spieler einfach kein Glück. Beide Doppel unterlagen unglücklich nach gewonnenem 1. Satz knapp im Match-Tiebreak. Damit steigt Grimlinghausen in die Niederrheinliga auf und 08 wird sich mit dem 3. Tabellenplatz begnügen müssen.

Ergebnisse

This entry was posted in 2014, Archiv, Nachwuchsteam. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Warning: Use of undefined constant comments_open - assumed 'comments_open' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/1/d79662275/htdocs/version2010/wp-content/themes/moers08.de/comments.php on line 99

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>