2. Damen verpassen Sieg gegen Wuppertal

Der Schritt in Richtung Klassenerhalt ist dem 08-Nachwuchsteam gegen Bayer Wuppertal in der Niederrheinliga leider nicht geglückt. Die mit nicht weniger als 4 Holländerinnen bestückte Wuppertaler Mannschaft entführte mit einem 5:4-Erfolg beide Punkte aus Moers. Dennoch waren die 08-Talente nicht chancenlos. Zuverlässig wie immer punktete an Pos. 2 Kim van der Horst, die damit bereits ihr 5. Match in Serie gewann. Doch war der Punkt härter erkämpft als erwartet. Gegen ihre Landsfrau Tessa van der Ploeg führte sie bereits mit 6:1 und 3:0 als urplötzlich der Faden riss und Kim sich unversehens im Tiebreak wiederfand. Diesen musste sie dann sogar abgeben, so das der Match-Tiebreak entscheiden musste. Hier war Kim dann wieder voll da und sicherte sich den Sieg mit einem glatten 10:5.

Ihren 4. Sieg im 4. Spiel feierte Tatjana Maren Röhrich an Pos. 6. Dafür musste sie aber ebenfalls in die Verlängerung. Trotz einer 4:2-Führung im 1. Satz und mehreren Spielbällen zum 5:2 verlor Tatjana den Satz gegen Alina Günther mit 4:6. Der 2. Satz war stets umkämpft, doch Tatjana behielt mit 7:5 die Oberhand. Im Match-Tiebreak spielte Tatjana mutig und couragiert weiter und holte sich den verdienten Sieg mit 10:6. Ihre Schwester Talina Chantal hätte an Pos. 4 durchaus für den 3. Punkt sorgen können. Spielbälle in Hülle und Fülle und eine sich ägernde Gegnerin waren am heutigen Tage leider nicht genug. Das Ergebnis von 3:6 und 2:6 liest sich auf den ersten Blick eindeutig, doch in den Spielen war das Match deutlich enger.

In der 2. Runde sorgte die leicht angeschlagene Imke Küsgen (Tennisarm) im Topeinzel für den 3. Moerser Punkt. Im 2. Satz wurde es beim 1:4 gegen Romana Janshen noch mal spannend, doch Imke ließ mit ihrer Erfahrung nicht mehr viel zu und gewann auch diesen Satz mit 6:4. Katharina Herpertz an Pos. 3 hatte es zumindest im 2. Satz auf dem Schläger. Bis zum Tiebreak spielte sie ein überlegtes und temporeiches Spiel und brachte die Holländerin Lara van Tiggelen enorm in Bedrängnis. Zum Verhängnis wurde Katharina dann der Start in den Tiebreak. 3 leichte Fehler, 1 Aus-Ball nicht angezeigt und prompt stand es 0:4. Davon erholte sich Katharina nicht mehr, so dass der Tiebreak und das Spiel an Wuppertal gingen. An Pos. 5 musste Laureen Klein eine 2:6 und 3:6-Niederlage gegen Ulrike Borchel hinnehmen. Damit stand es nach den Einzeln 3:3.

Und diesmal konnten die beiden Erfolgsdoppel der vergangenen Wochen Imke/Kim und Talina/Tatjana das Match nicht mehr zu ihren Gunsten umbiegen. Imke und Kim gewannen zwar das 1. Doppel locker in 2 Sätzen, doch Talina und Tatjana mussten sich van Tiggelen/van der Rijn glatt in 2 Sätzen geschlagen geben. Da auch Katharina und Laureen ihr Match abgaben, stand die 4:5-Niederlage fest.

Am nächsten Samstag (20.6.) geht es dann um 13 Uhr zum TC Moers-Asberg.

Ergebnisse

This entry was posted in 2015, Archiv, Nachwuchsteam. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Warning: Use of undefined constant comments_open - assumed 'comments_open' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/1/d79662275/htdocs/version2010/wp-content/themes/moers08.de/comments.php on line 99

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>