Bredeney zu stark für 08-Nachwuchsteam

Gegen den Titelfavoriten TC Bredeney war an diesem Spieltag in der Niederrheinliga nicht viel zu holen. Die 08-Nachwuchstalente unterlagen am Ende deutlich mit 0:6.

Die 1. Runde mit Celina Baltes (Pos. 2) und Tatjana Maren Röhrich (Pos. 4) lief klar zu Ungunsten der Moerserinnen. Beide mussten sich den Bredeneyerinnen glatt in 2 Sätzen beugen.
Die 2. Runde mit Katharina Herpertz (Pos. 1) und Laureen Klein (Pos. 3) lief deutlich besser. Katharina lieferte der Nr. 464 der Damenweltrangliste Sofie Oyen einen beherzten Kampf und unterlag nur knapp mit 3:6 und 4:6. Einen Satzgewinn vor Augen hatte Laureen gegen Valentina Mokrova. Doch eine 5:2-Führung reichte zum Schluss doch nicht. Mokrova wurde sicherer und gewann den 1. Satz noch mit 7:5. Danach war der Widerstand von Laureen gebrochen und Mokrova sicherte den Sieg für Bredeney.

In den Doppeln keimte dann noch einmal die Hoffnung auf einen Punktgewinn auf. Katharina und Tatjana zwangen Erkens/Mokrova im 2. Doppel in den Match-Tiebreak. Doch leider war der Start mit 0:5 nicht vielversprechend und die beiden erholten sich davon auch nicht mehr und unterlagen mit 4:10. Das 1. Doppel  mit Celina und Laureen war chancenlos.

Das nächste Spiel findet am 21.2.2016 um 12 Uhr in Traar statt.

Ergebnisse

Auch die 2. Damenmannschaft kam mit 0:6 im Heimspiel gegen den TC Rheinstadion unter die Räder. Hier bleibt der Klassenerhalt das Ziel.

This entry was posted in 2015, Archiv, Nachwuchsteam. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>