2. Damen unterliegen Bredeney deutlich

Die 08-Damen haben in der Niederrheinliga gegen den Aufstiegsfavoriten TC Bredeney II wie erwartet die 1. Niederlage hinnehmen müssen. Diese fiel mit 1:8 relativ deutlich aus.
Allerdings musste Moers auch mit personellen Schwierigkeiten kämpfen. Die Ausfälle von Julia Rennert (Dt. Meisterschaften in Ludwigshafen) und Amanda Hopmans (Betreuung Rollstuhl-Spielerinnen in Paris) konnten nicht kompensiert werden.
Immerhin stellte sich Topspielerin Britt Geukens in den Dienst der Mannschaft und flog nach verlorenem Viertelfinalspiel in Portugal (ITF-Turnier, 15.000 $) noch am gestrigen Tag zurück und stand heute pünktlich wieder auf der Moerser Anlage.

Britt war es auch die gegen Zoe Hives nahe am Siegpunkt war. Nach gewonnenem 1. Satz machte sich bei Britt jedoch die Müdigkeit nach all den Strapazen breit. Der 2. Satz ging mit 2:6 an Hives und auch im Match-Tiebreak hatte Britt knapp mit 7:10 das Nachsehen. Janine Hemmes an Pos. 2 war noch deutlich der Trainingsrückstand anzumerken. Die Hüftprobleme bereiteten ihr auch im Einzel wieder Probleme, so dass sie mit 3:6 und 2:6 unterlag. Ein gutes Spiel lieferte an Pos. 3 Claire Verwerda gegen Dominque Karregat ab. Trotz der 3:6 und 4:6-Niederlage konnte Claire mit ihrer Leistung zufrieden sein. Das Ergebnis hätte auch andersrum lauten können.

Amra Kurtanovic (Pos. 4) zeigte vor allem im 2. Satz ein couragiertes Spiel und führte dort bereits mit 4:1, ehe sich Annick Melgers fangen konnte und das Match noch mit 6:1 und 6:4 für sich entschied. An den Pos. 5 und 6 waren die Jugendlichen Madeleine Lehmann und Lena Hüschen noch klar überfordert. Beide konnte leider kein Spiel für sich entscheiden.

In den Doppeln holten Britt und Claire im 1. Doppel dann noch den Ehrenpunkt für 08. In einem sehenswerten Match setzten sie sich gegen Hodzic/Karregat mit 7:6 und 6:3 durch. Die anderen beiden Doppel gingen beide an Bredeney.

Das nächste Spiel findet am 24.6. um 13 Uhr beim Gladbacher HTC statt.

Ergebnisse

This entry was posted in 2017, Archiv, Nachwuchsteam. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>