Herren 50 bleiben ungeschlagen – Damen starten souverän

Am 2. Spieltag in der Niederrheinliga der Herren 50 mussten sich die Moerser mit einem unentschieden bei BG Eigen begnügen.

08 trat erstmals in diesem Winter mit der etatmäßigen Nr. 1 Klaus Weskamp (LK 5) an. Doch auch dieser Schachzug führte nicht zum Erfolg. Gegen den Niederländer Bernd Lenten (LK 5) zeigte Klaus zwar ein klasse Spiel, musste sich am Ende jedoch knapp mit 3:6 und 6:7 geschlagen geben.

Das gleiche Schicksal ereilte an Pos. 2 Wim Groenveld (LK 6). In einem starken Match unterlag Wim ebenfalls knapp mit 6:7 und 3:6 gegen den Bulgaren Anton Radav (LK 6).

Doch 08 konterte an den Pos. 3 und 4 mit Oliver Pleiß (LK 6) und Wolfram Gerber (LK 8). Oliver hatten gegen Hermann Moß (LK 10) überhaupt keine Mühe und gewann locker mit 6:1 und 6:0. Wolfram wollte dem nicht nachstehen und siegte glatt mit 6:1 und 6:1 gegen Michael Amft (LK 11).

Die Doppel wurden nicht mehr gespielt und mit 1:1 gewertet. Das nächste Spiel der Herren 50 findet erst im neuem Jahr gegen DSD Düsseldorf statt (18.01.2020).

Einen starken Einstand in die 2. Verbandsliga feierte die 1. Damenmannschaft bei BW Bottrop 2.
In der Besetzung Magdalena Paszkowiak (LK 1), Leonie Flöth (LK 1), Paula Schäfer (LK 11) und Laurie Opdemom (LK 15) gab es einen ungefährdeten 6:0-Erfolg.

Deutlich schwieriger sollte sich die Aufgabe nächste Woche (07.12. – 15 Uhr) gegen den Bocholter TC BW gestalten. Hier spielen an den Pos. 1 und 2 die ehemaligen 08-Spielerinnen Anna-Maria und Catrin Levers.

This entry was posted in Unsortiert. Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post. Both comments and trackbacks are currently closed.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>